Umland

Das Zeltlager Selker Noor liegt in der Nähe des Wikingermuseums Haithabu. Von unserem Lagerplatz aus kann man auf dem Europäischen Fernwanderweg eine ca. einstündige, landschaftliche schöne Wanderung um das Selker und Haddebyer Noor zum Museum machen. Oder man wandert einfach nur so…

Ein Ausflug nach Schleswig ist mit dem Fahrrad gut an einem Vormittag möglich. Selbstverständlich kann man sich dort auch den Dom, die alte Fischersiedlung „Holm“ oder das Museum Schloss Gottorf mit seinen Moorleichen ansehen. Bei längeren Schlechtwetterperioden (ja, auch die kommen in unseren Breitengraden mal vor!) bietet sich die Schleswiger Schwimmhalle als Alternative zum Baden im Selker Noor an.

  Schleswig Hafen Schleswig

Wer in der Schwimmhalle etwas mehr „Action“ haben möchte, sollte das Wellenbad in Eckernförde besuchen, das allerdings nur mit einem gecharterten Bus oder per Bahn zu erreichen ist. Aber natürlich gehen wir davon aus, dass das Wetter während eures Aufenthaltes bei uns perfekt ist!

Eine Abkühlung der besonderen Art und viel Spaß verspricht da die Wasserskianlage Jagel, die etwa 3 km vom Selker Noor entfernt ist und deshalb per Rad oder zu Fuß bequem erreicht werden kann. Ein Besuch dort ist leider nicht ganz billig und eignet sich eher für ältere Kinder, aber es lohnt sich.

Für die jüngeren Kinder haben wir aber auch noch einen Vorschlag parat: die „Tolkschau„. Dabei handelt es sich um einen Familienfreizeitpark in gut 20 km Entfernung, der so viele verschiedene Attraktionen anbietet, dass wir hier mit dem Aufzählen gar nicht erst anfangen wollen. In der Tolkschau kann man problemlos einen ganzen Tag verbringen, ohne dass Langeweile aufkommt. Ein Picknick für das Mittagessen bereitet unsere Küche nach Anmeldung gerne vor.

Wasserski Jagel           Umland Noor

 
Für „Südländer“, die zu uns in den Norden kommen, ist es immer ein Erlebnis, mal ganz viel Wasser auf einmal zu sehen und einen Tag am Strand zu verbringen. An Nord- oder Ostsee kommt man in einer bis anderthalb Stunden. Besonders für die Fahrt an die Nordsee empfiehlt es sich, vorher die Gezeitentabellen zu studieren. Sonst kommt man am Strand an und es ist kein Wasser in Sicht…!

Wer zusätzlich auch noch das benachbarte Ausland kennen lernen möchte, kann die ca. 40 km lange Fahrt nach Dänemark antreten. Großstadtsüchtige müssen sich auf den 120 km-Weg nach Hamburg aufmachen.

Natürlich bietet unsere Umgebung noch viel mehr Möglichkeiten. Hier haben wir nur die erwähnt, die von unseren Gästen immer wieder gerne in Anspruch genommen werden. Falls ihr einen größeren Ausflug während eures Aufenthaltes bei uns plant, sprecht  bitte frühzeitig unsere Mitarbeiter an. Wir sind euch gerne bei der Reiseplanung, Buscharter usw. behilflich. Und als „Eingeborene“ haben wir sicher auch noch weitere Insider-Tips für Sie auf Lager.